Beratung

Kontakt

Thermografie

Energieausweis

Fördermittel

Strom

Die Gebäudeenergieberatung möchte Sie in allen Fragen um den Energie-Verbrauch und -Erzeugung im Bezug auf Ihr Gebäude unterstützen. Es wird nicht nur nach technischen Randebedingungen, sondern auch nach den persönlichen Bedürfnissen der Bewohner bilanziert; auch gesundheitliche Aspekte spielen eine Rolle. Wenn man die wesentlichen Aspekte und Abhängigkeiten sinnvoll berücksichtigt und ausreichend genau rechnet, kann man ein sehr sparsames und angenehmes Zuhause erhalten.

Eine Beratung sollte unabhängig von den Interessen Dritter erfolgen. Dies ist praktisch nicht realisierbar, da die wesentliche Teile des Beratungsumfangs (z.B. Energieausweise, Fördermittel) durch Gesetzgebung und Normierung gesteuert sind. Die Normierung (z.B. DIN) vereinfacht dem Ingenieur im Wesentlichen die Berechnung, hilft bei Annahmen zu schwierig fassbaren Randbedingungen und erhöht die Vergleichbarkeit. Die Gesetzgebung ist, wie praktisch immer, von verschiedenen Interessengruppen, Lobbyisten und anderen mehr oder weniger ahnungslosen Interpretatoren der klimatischen und ökonomischen Umwelt geprägt. Insbesondere im Bereich der Energieausweise, Fördermittelvergabe mit dem Einfluss der Banken hat dies zu bisweilen absurden Konstellationen geführt. Steigende Bürokratie, ständige Änderungen und die unklare Haftungslage treiben die Fixkosten für einen persönlich haftenden Freiberufler in die Höhe.

 

Letztendlich ist dies der Grund, weshalb ich mein Beratungsangebot eingestellt habe.

Die Seiten dienen lediglich der allgemeinen Information. Wer gar nicht weiter weiß, an wen er sich wenden soll, kann mich natürlich fragen.

 

Meine Wärmebildkamera steht für 500 Euro zum Verkauf. Datenblatt

Stand 2017